Ganz schön bunt hier:
oput programmiert die neue
Website für mission‹one›

Das Ergebnis ist modern, informativ -
und erfreulich farbenfroh.

oput programmiert die neue Website für mission‹one›

Mit der mission‹one› GmbH verbindet oput schon lange eine erfolgreiche Partnerschaft. Was also lag näher, als dass wir uns auch um die Programmierung und Mit-Konzeption der neuen mission‹one›-Website kümmern? Das Ergebnis ist modern, informativ – und erfreulich farbenfroh.
Als eine der größten inhabergeführten Agenturen und Technologieanbieter für Dialogmarketing in Deutschland legte mission‹one› bei seinem Website-Relaunch besonderen Wert darauf, das große Leistungs-Portfolio und die Kompetenzen der Agentur übersichtlich aber auch plakativ und kreativ zu präsentieren. Hier lag für oput als Mit-Konzeptioner der Site eine der größten Herausforderungen.

Die mission‹one›-Website im Detail:

Die Website glänzt nicht nur mit modernstem Design, sondern ist auch in der technischen Umsetzung „State of the Art“: So wird Lazy Loading eingesetzt, um Bilder erst zu laden, wenn sie auch im sichtbaren Bereich des Browserfensters sind. Dynamische Seitenelemente werden automatisch zu „Content-Slidern“ zusammengesetzt.
Zu den technischen Highlights der Seite gehören außerdem die Grafikeffekte für die Haupt- und Nebennavigation, asynchron hereinfliegende Slider-Elemente, Parallax-Effekt, sanfte Scroll-Automatismen und dynamisch einblendende Inhalte.
Als eine Extra-Herausforderung erwies es sich, die Website für die Redakteure per CMS pflegbar zu gestalten. Wegen der hochindividualisierten Seiteninhalte musste oput das eingesetzte CMS Typo3 buchstäblich bis an die Grenzen des Möglichen bringen.

Umsetzung: oput GmbH
Technik: Typo3, HTML5, Javascript
Besonderheit: Lazy Loading, Parallax
Kunde: mission‹one› GmbH
Gestaltung: Jörg Mai
mission-one-website

mission-one-website

mission-one-website